0731 - 9 68 57 0

Darf ich einen Vaterschaftstest machen lassen?

Wenn alle Betroffenen einverstanden sind, kann man ein privatrechtliches Gutachten erstellen lassen (siehe Vaterschaftstests).

Sobald sich aber ein Beteiligter weigert, gibt es die Möglichkeit der Anfechtungeklage nach § 1600 ff BGB.

Schwierig wird es vor allem für das Kind, wenn sich herausstellt, dass ein anderer Mann sein Vater ist. Auch auf jenen Mann, der sich als biologischer Vater wähnte, kommt die Entscheidung zu, ob er dennoch die soziale Vaterrolle aufrecht erhält bzw. aufrecht erhalten darf.

Ein Gesetzentwurf soll Klarheit bezüglich des Umgangs mit Vaterschaftstests und deren Konsequenzen schaffen. Mehr dazu können Sie beim Bundesjustizministerium erfahren.