0731 - 9 68 57 0

Zum Weiterlesen

Literaturtipps

Hier stehen einige Bücher zu den Themen Liebe Sexualität und Verhütung. Natürlich gibt es darüber hinaus noch mehr.

kostenlose Broschüren für Mädchen:

„Mädchensache(n)“

Herausgeberin: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Bestellnummer 70 450 000

Bestellung über order@bzga.de oder

BZgA, 51101 Köln

„Aufregende Jahre – Jules Tageuch“

Herausgeberin: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Bestellnummer 13 040 000

Bestellung über order@bzga.de oder

BZgA, 51101 Köln

Bücher für Mädchen:

„Deine Tage sind gute Tage – Der Menstruations-Ratgeber für Körper und Seele“

Sabine Thor-Wiedemann/ Birgit Rieger

Ravensburger Buchverlag, 2003

ISBN 3-473-35864-9

„Was ist los in meinem Körper? – Zyklus, Tage, Fruchtbarkeit“

Dr. med. Elisabeth Raith-Paula

Weltbild Verlag, 2000

ISBN 3-89604-394-3

„Liebe, Sex und noch viel mehr“

Christel Bossbach, Elisabeth Raffauf

Südwest Verlag, 1998

„Das Mädchenfragebuch“

Wachsen und Erwachsen werden

Sylvia Schneider

Ueberreuter

ISBN 3-8000-1474-2

„Weil wir Mädchen sind – Körper, Sexualität und Lust“

Christine Lange/ Irene Müller

Rowohlt Taschenbuchverlag, 1997

ISBN 3-499-60236-9

 

kostenlose Broschüren für Jungs:

 

„In unserer Straße – Jungsgeschichten über Liebe, Freundschaft, Sex und Aids.“

„Dieses Büchlein erzählt über eine Clique. Verschiedenste Themen werden hier angesprochen: AIDS, das erste Mal, Sex und Freundschaft. Ich finde es ist ab 14 Jahren geeignet. Alle erzählen über Verhütung und Aids; auch Schwulsein spielt eine Rolle und die Probleme, die ein Paar miteinander hat.“ so ein jugendlicher Leser.

Schön, was die einzelnen Jugendlichen zu verschiedenen Themen sagen.
Herausgeberin: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Bestellnummer 70460000

Bestellung über order@bzga.de oder

BZgA, 51101 Köln

 

„Wie geht´s – wie steht‘ s?“ Wissenswertes für männliche Jugendliche und junge Männer.

Wirklich sehr viel Informationen für das „starke Geschlecht“. Angefangen von den männlichen Geschlechtsorganen bis hin zu Selbstbefriedigung, Orgasmus und Verhütung findet man alles Wissenswerte für männliche Jugendliche.

Eher für ältere geeignet und im handlichen Taschenformat. Sehr empfehlenswert.

Herausgeberin: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Bestellnummer 13030000

Bestellung über order@bzga.de oder

BZgA, 51101 Köln

 

Bücher für Jungs:

 

Rainer Neutzling: Herzkasper Eine Geschichte über Liebe und Sexualität. 

rororo

Eine fesselnde Geschichte über Liebe und Sexalität. Herzkasper erzählt die Geschichte der drei Jugendlichen Micha, Vio und Laura. Aus wechselnder Sicht werden die Gefühlswelten des Jungen und der beiden Mädchen erzählt. Erfrischend realistisch beschreibt Neutzling die Höhen und Tiefen, welche die einzelnen Personen mit Freuden, Erwachsenen und sich selbst erleben.

Absolut empfehlenswert.

Manne Forssberg: For Boys only. Alles über Sex und Liebe.

Beltz & GelbergE

in wunderbares Aufklärungsbuch; nicht nur für Jungs geeignet. Manne Forssberg nennt die Dinge mit seiner erfrischenden, Sprache beim Namen. Neben einem Kapitel über den Penis behandelt er auch die weiblichen Geschlechtsorgane; er beschäftigt sich mit Küssen, Dem ersten Mal, Onanie und vielen anderen Themen, die Jugendlichen unter den Nägeln brennen. Besonders gut sind (die individuellen ) Aussagen von Mädchen und Jungen zu den unterschiedlichen Themen. Sehr empfehlenswert.

Thomas Fuchs: Und Lukas geht baden. 

Thienemann (Verlag)

Nette Erlebnisse der jugendlichen Freunde Thies und Lukas oder was die Beiden beim Segeln in Schweden mit anderen männlichen und weiblichen Jugendlichen erleben können. Sehr unterhaltsam und mit außergewöhnlichen Begebenheiten, was die Beiden da erleben.

Sicherlich auch lesenswert die anderen Abenteuer von Lukas in der Reihe “ für Mädchen verboten“ – schade jedoch nur, dass die einzelnen Personen sehr extrem gezeichnet sind: Lukas als Tolpatsch und Angeber ( jedoch mit liebenswerten Seiten) und Theis als Experte in Bezug auf Sexualtiät, Frauenkörper wobei wir manche Bezeichnungen nicht einmal in einem Wörterbuch der Sexualität finden konnten.

Peter Härtling: Ben liebt Anna. 

Beltz & Gelberg

Ein jugendlicher Leser schriebt dazu: “ Ben liebt Anna. das steht fest. Als das polnische Mädchen Anna in seine Klasse kommt, fängt es an. Eine Liebesgeschichte über zwei Kinder mit viel Gefühl. Für Kinder im Alter ab 12, aber auch für Ältere geeignet.“