0731 - 9 68 57 0

Nur für Mädchen!

for girls only!

Warum hat man Bauchschmerzen bei der Periode?

Zum einen liegt das daran, dass sich die Gebärmutter zusammenzieht, damit sich die Gebärmutterschleimhaut ablösen kann und abbluten kann. Und die Gebärmutter schwimmt nicht lose im Bauchraum rum, sondern ist an den sogenannten „Mutterbändern“ aufgehängt, auch an der Beckenwand. Deshalb haben viele Frauen auch Rückenschmerzen bei der Periode. Da hilft Wärme (Wärmflasche), Bewegung (Tanzen!) und Frauentee (in der Apotheke nachfragen).

Zum anderen hat es aber mit der inneren Einstellung zur Periode zu tun, ob frau mehr oder weniger unter den Schmerzen leidet. Wer die Periode als läastiges Übel empfindet, wird sich viel mehr auf die Schmerzen konzentrieren als jene, die die Regel als Hinweis darauf sehen, dass Frauen Leben schenken können (dank Verhütungsmittel zu einem selbst bestimmten Zeitpunkt).

Wenn die Schmerzen aber so stark werden, dass man sie nicht mehr oder nur mit Schmerzmitteln aushält, sollte man sich auf Endometriose untersuchen lassen -eine Krankheit, die zwar öfters vorkommt, aber für viele unbekannt ist. Zuständig ist der Frauenarzt/ die Frauenärztin.